Multi-Mam Kompressen

FÜR DIE BEHANDLUNG VON WUNDEN BRUSTWARZEN FÜR STILLENDE MÜTTER 

  • Unterstützt den natürlichen Heilungsprozess  
  • Direkte Kühlung und lindernde Wirkung auf wunde Brustwarzen 
  • Optimiert den Zustand des Brustwarzenbereichs/der Haut 
  • Neutralisiert schädliche Mikroorganismen 
  • Auf der Basis natürlicher Inhaltsstoffe (und unschädlich im Falle von Verschlucken) 


ANWENDUNGSBEREICHE 

  • Durch Stillen verursachte Brustwarzenprobleme 
  • Schmerzhafte, wunde und geschwollene Brustwarzen 
  • Blasen, entzündete Stellen und Hautabschürfungen an den Brustwarzen 
  • Unzureichende Feuchtigkeit in der Brustwarzenhaut 


WIE MULTI-MAM KOMPRESSEN ANGEWENDET WERDEN 

Multi-Mam Kompressen wurden speziell für die Brustwarzenpflege von stillenden Müttern entwickelt. Multi-Mam Kompressen wirken direkt kühlend und beruhigend auf wunde Brustwarzen, optimieren den Zustand der Haut und reduzieren Schwellungen. Jede Kompresse ist mit einem bio-aktiven Gel auf der Basis des patentierten 2QR-Komplexes getränkt. Diese natürliche, pflanzliche Substanz hat die einzigartige Fähigkeit, das Anhaften schädlicher Bakterien am Gewebe zu blockieren. Multi-Mam Kompressen bilden ein weiches und bequemes Polster auf der Brustwarze und schaffen eine optimale Situation für den natürlichen Heilungsprozess. Es ist nicht notwendig, das Gel vor dem Stillen zu entfernen. Das bio-aktive Gel besteht aus natürlichen Pflanzeninhaltsstoffen und ist unschädlich beim Verschlucken.


GEBRAUCHSANWEISUNG 

Waschen Sie Ihre Hände. Öffnen Sie den Beutel, falten Sie die Kompresse auf und legen Sie die gel-imprägnierte Seite der Kompresse auf die wunde Brustwarze. Belassen Sie die Kompresse so lange wie nötig, aber mindestens 10 Minuten, vorzugsweise 30 Minuten und maximal eine Stunde, auf der Brust. Überschüssiges Gel muss vor dem Stillen nicht entfernt werden, da es gesundheitlich absolut unbedenklich ist, wenn es verschluckt wird. Tragen Sie die Kompressen mindestens zweimal täglich auf, bis Ihre Beschwerden verschwinden. Die Kompresse ist nur zum einmaligen Gebrauch bestimmt. Entsorgen Sie daher bitte aus hygienischen Gründen jede Kompresse nach Gebrauch. Die Kompressen sollten nicht länger als 30 aufeinander folgende Tage verwendet werden. Bei anhaltenden oder wiederkehrenden Beschwerden wenden Sie sich an Ihren Arzt.


1. Öffnen Sie die Verpackung 



2. Entnehmen Sie die Kompresse 



3. Legen Sie die Seite mit dem Gel auf Ihre Brustwarze 


MULTI-MAM KOMPRESSEN BASIEREN AUF NATÜRLICHEN INHALTSSTOFFEN 

Multi-Mam Kompressen ist ein Naturprodukt, das auf dem patentierten bio-aktiven 2QRKomplex basiert. 


BESTANDTEILE 

Galactoarabinan Polyglucuronsäure-Kreuzpolymer*, Glycerin (pflanzlichen Ursprungs), Xanthan-Gummi *2QR-Komplex: patentierte bio-aktive Polysaccharide


INFORMATIONEN ZU ALLERGIEN 

Allergien gegen die Inhaltsstoffe von Multi-Mam Kompressen sind sehr selten. Wir raten Menschen, die gegen pflanzliche Stoffe allergisch sind, ein wenig Gel auf die Innenseite des Unterarms aufzutragen. Wenn ein juckender roter Fleck auftritt, raten wir Ihnen, keine MultiMam Kompressen zu verwenden. 


LAGERUNG 

Außerhalb der Sichtweite und Reichweite von Kindern in der Originalverpackung bei Raumtemperatur zwischen 10 °C und 25 °C aufbewahren. Für das Haltbarkeitsdatum, siehe Beutel und Boden der Verpackung. 


HINTERGRUND 

Wunde Brustwarzen 

Stillen ist die natürlichste Art, Ihr Baby zu füttern und gibt ihm die nötige Nahrung, Komfort und Sicherheit. Normales Saugen bei Neugeborenen führt zu sichtbaren Veränderungen der Brustwarzenhaut, insbesondere zu Schwellungen. Brustwarzenprobleme wie wunde, schmerzhafte und geschwollene Brustwarzen kommen während des Stillens häufig vor. Etwa 80-95 % der stillenden Mütter empfinden ein gewisses Maß an Wundsein, wobei 26 % von extremen Brustwarzenschmerzen berichten. Das Finden der richtigen Anlegeposition ist sehr wichtig, um den besten Brustwarzenkomfort während des Stillens zu erreichen und damit das Baby effektiv trinken kann. Andere Faktoren tragen ebenfalls zu rissigen Brustwarzen bei, wie z.B. Produkte, die die natürliche Feuchtigkeit im Brustwarzenbereich angreifen (Seifen, Shampoos) oder die Neigung zu trockener Haut. 

Anlegen 

Ein gutes Stillerlebnis beginnt mit einem guten Anlegen. Wenn das Baby richtig angelegt ist, befinden sich die gesamte Brustwarze und der umgebende Warzenhof in seinem Mund, wobei die Brustwarze in Richtung des hinteren Teils seines Mundes zeigt. Die Zunge des Babys bedeckt die unteren Zähne und schützt die Brustwarze vor möglichen Schäden.